Weiter zu Netlog

noch Sekunden

Support / Sicherheit

Polizei

Netlog-Richtlinien für das Melden an die Polizei

Netlog arbeitet mit eCops zusammen, einem online Service der belgischen Internet Polizei. Netlog meldet alle Gesetzesverstöße (Rassismus, Kinderpornographie…) an eCops und kümmert sich darum, dass alle Daten für weitere Untersuchung für 6 Monate gespeichert werden. Geht es um Angelegenheiten, die nur nach Anzeige geklärt werden können, empfehlen wir unseren Mitgliedern, die zuständigen Behörden zu kontaktieren und kümmern uns darum, dass alle von der Polizei benötigten Daten gespeichert werden. Unten können Polizisten mehr Informationen darüber finden, welche Art von Daten von Netlog bezogen werden können und wie.

Netlog-Richtlinien für die Speichern der Daten

Arten der Daten, die von Netlog gesammelt werden

  • Öffentliche Informationen, die von Usern eingestellt wurden
    • Informationen über Profile, Gruppen, Blog-Nachrichten, Shouts, Status Updates, Bilder, Videos, Events, Musik, Links
    • Öffentliche und private Nachrichten von anderen Mitgliedern, Bewertungen und Shouts
    • Freundesliste
    • Gruppenmitgliedschaft und -aktivitäten
  • Private Informationen, die von Usern eingestellt wurden
    • E-Mail-Adresse (immer verfügbar)
    • Telefonnummer (nicht immer verfügbar)
    • Kaufen und Ausgeben von Credits (wenn vorhanden)
  • History und Logs
    • Zeit, Datum, und IP-Adresse der Anmeldung
    • Zeit, Datum, und IP-Adresse des Log-Ins
    • Zeit, Datum, und Url aller Netlog-Seiten, die von einem bestimmten Mitglied besucht wurden
    • Vollzogene Suchen auf Netlog
    • Technische Informationen über Browser und Computer

Speicherzeiten

So lange das Konto aktiv ist, sind alle oben genannten Informationen erhältlich (Haftungsausschluss: Aufgrund technischer Probleme, kann es sein, das Daten verloren gehen). Netlog speichert Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten nach Löschung oder Sperrung von Konten. Wenn diese Zeit verlängert werden soll, informiere Netlog über diese Bitte und nenne die Gründe für diese Bitte.

Mehr Informationen

Bitte lies unsere Datenschutzerklärung für mehr Information über Netlogs Richtlinien in Bezug auf Datenspeicherung.

Wie bekomme ich User-Daten von Netlog

Internationale Polizei-Einheiten

Da wir eine belgische Firma sind, dürfen wir keinerlei persönlichen Daten über einen User weiterleiten. Bitte gehe den korrekten Weg über eine internationale Untersuchungskommission (CRI) (jetzt auch Letter of Request genannt).

Du kannst auch eine Beschwerde bei Ecops einreichen. Kontaktinformationen können hier gefunden werden

In der Zwischenzeit kannst du uns den Nickname des Kontos nennen und wir werden die benötigten Daten sammeln. Ein Community Manager wird prüfen, ob was unternommen werden muss (wenn du nicht willst, dass das Konto gesperrt wird, dann teile uns das mit!).

Belgische Polizei-Einheiten

Die Daten können erhalten werden, indem eine offizielle Anfrage an Netlog gesandt wird. Deine Anfrage sollte folgende Informationen enthalten.

  • Den genauen Nickname oder die E-Mail-Adresse. Unterstriche machen einen Unterschied, Groß- oder Kleinschreibung nicht. Netlog-Nicknames können keine Leerzeichen, Bindestriche oder andere Symbole außer Buchstaben, Zahlen oder Unterstrichen enthalten.
  • Die genaue Information, die benötigt wird. Häufig ist das eine Identifikationsmöglichkeit, wie die IP-Adresse des letzten Log-Ins oder der Registrierung.
  • Begründung für die Anfrage. Bitte nenne die Artikel für die Begründung deiner Anfrage.

Offizielle Anfragen können an Lien Louwagie gefaxt werden, Community Director: +32 2 400 43 20. Innerhalb von zwei Wochen erhalten gibt es eine Antwort.

Bitte betone die akute Dringlichkeit in der Anfrage bei dringenden Fällen (zum Beispiel vermisste Minderjährige).